April 24, 2020

Another week gone by - Wieder eine Woche 'rum


The ban/lockdown has been partly lifted, first business are opening up again, face masks become mandatory in public, travel ban into other provinces ease up, however, country borders are still closed.

Corona status report - week six:

Health:
A little toothache, need to see how that develops, maybe it goes away in its own?
Mood: Changing between numb and hysterical,
is there a technical term for such a condition?
Physical Fitness: Everyday walking/running
Mental Fitness: Watching tutorials on NAV on my day off, going crazy, I guess.
Toilet Paper index: Never mind.


Die Einschränkungen wurden teilweise aufgehoben, erste Geschäfte dürfen wieder öffnen, Gesichtsmasken werden Pflicht, es darf wieder in andere Bundesländer gereist werden, allerdings bleiben die Grenzen der Anrainer-Länder noch dicht.
 
Corona Status Bericht - Woche sechs:

Gesundheit: Ein wenig Zahnweh, mal sehen, wie sich das entwickelt, vielleicht geht's ja von alleine wieder weg?
Stimmung: Abwechselnd zwischen betäubt und hysterisch, gibt's dafür einen medizinischen Fachbegriff?
Körperliche Fitness: Tägliche Runde um den Block
Mentale Fitness: Ich muss bekloppt sein, wenn ich mir an meinem freien Tag Tutorials über NAV anschaue...
Toilettenpapier Index: Egal.


The new freedom? - Neue Freiheit?

April 17, 2020

Coulda Woulda Shoulda - Hätte, könnte, wäre

Just now would have been my departure to Porto in Portugal, tomorrow should have been my first day hiking the Caminho Portugues. My flight had been cancelled by the airline about a month ago (I still didn't get the reimbursement though). I am fully aware that things could be worse in times like these and unfortunately for many other people the reality is worse, and my heart goes out to all affected. However, there is a little corner in my heart that is sad about the fact that this epic hike to Santiago de Compostella must not happen now. I had the time, the opportunity and the money. Alas, stars didn't align in my favour. I am still hoping that things will improve until September/October. I'd like to give my pilgrimage a second try.

Jetzt wäre mein Abflug nach Porto gewesen, und morgen hätte ich den ersten Abschnitt auf dem Caminho Portugues wandern wollen. Mein Flug wurde vor etwa einem Monat storniert, seither warte ich im Übrigen auf die Rückerstattung des Flugpreises. Mir ist bewusst, dass alles noch viel schlimmer sein könnte, und für viele Menschen ist es auch schlimmer, sie haben mein tiefstes Mitgefühl. Aber eine kleine Ecke in meinem Herzen trauert darüber, dass meine Wanderung nach Santiago de Compostela nicht stattfinden darf. Ich hatte die Zeit, die Möglichkeit und das nötige Kleingeld, aber es darf nicht sein. Trotzdem habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass ich mich im September/Oktober vielleicht doch noch auf den Weg machen kann.


Corona status report - week five:

Health:
Still unaffected by the virus, people we know were sick since have recovered
Mood:
Getting antsy, bordering on cabin fever
Physical Fitness: Still on (almost) daily walks or runs, lost a few pounds already.
Mental Fitness: Watching Way of St. James themed movies and Youtube vids
Toilet Paper index: Plenty in stock

 
Corona Status Bericht - Woche fünf:

Gesundheit: Alles gut, Bekannte, die den Virus hatten, sind inzwischen genesen.
Stimmung: Hummeln im Hintern, mir fällt so langsam die Decke auf den Kopf.
Körperliche Fitness: Weiterhin fast täglich Laufen oder Joggen, habe sogar ein paar Pfund verloren.
Mentale Fitness: Filme oder Youtube dem Thema Jakobsweg anschauen
Toilettenpapier Index: Massenhaft auf Lager.

April 09, 2020

Corona Blues


Corona status report - week four:

Health:
So far all is well in the House of M.
Mood:
Slightly depressed, home office doesn't help.
Physical Fitness: Fifth day of light jogging. In desperate need of a haircut...
Mental Fitness: Reading travel literature, listening to podcasts
Toilet Paper index: In stock

 
Corona Status Bericht - Woche vier:

Gesundheit: Den Mitgliedern unseres Haushaltes geht es immer noch prima.
Stimmung: So langsam macht einen das Homehoffice depressiv.
Körperliche Fitness: Fünfter Tag mit leichtem Jogging. Es läuft. Brauche dringend einen Friseurtermin...
Mentale Fitness: Reiseliteratur und -führer lesen und Podcasts hören.
Toilettenpapier Index: Auf Lager.



First "chemtrail" in days

April 03, 2020

Heroes don't always wear capes - Nicht alle Helden tragen einen Umhang.

Working hard or hardly working?

While the working crowds of paper pushers like ourselves, are more or less comfortably seated in the safe space of a home office (a.k.a. living room) there are others who can't do their job from home.

So, thank you doctors, nurses and caregivers, social workers, police men and women, ambulance workers and firemen, postal workers, couriers, bus and truck drivers, garbage collectors, bakers, butchers, grocery sales staff, farmers and farm workers for your commitment and service. Thanks to all who continue to show up at work because they need to keep production of necessities going. Thanks to those working in the utilities and water supply industry. I hope that you will all get a big bonus and a raise when this is over!

Thank you politicians of all stripes for working together for a change. Thanks to those with a continuous income flow who donate a part of it towards a worthy cause during the times of unemployment of many others. Thanks to those who stay at home in these challenging times because that's how they can protect the others from infection.  

And thanks to my internet provider providing much needed information and entertainment, but first and foremost for helping to maintain social contacts over distance.

Thank you all, you are my heroes. Please stay healthy! 

Während sich Bürohengste (und -stuten) - wie wir auch - es sich einigermaßen bequem und sicher zuhause (auf dem Esstisch) im Home Office eingerichtet haben, können das andere Berufszweige nicht.
 
Dafür mal ein großes Dankeschön an alle ÄrztInnen, Krankenschwestern und -pfleger, Pflegekräfte und SozialarbeiterInnen, PolizistInnen, ErsthelferInnen und Feuerwehrleute, PostbotInnen, Kuriere, Bus- und LKW FahrerInnen, Müllmänner und -frauen, BäckerInnen, MetzgerInnen und Supermarktangestellte, LandwirtInnen und ErntehelferInnen. Danke an alle, die immer noch zur Arbeit erscheinen, um lebensnotwendige Güter zu produzieren. Danke an all diejenigen, die in der Energie- und Wasserversorgung tätig sind. Ich hoffe, Ihr bekommt alle einen fetten Bonus und eine Gehaltserhöhung, wenn das hier mal vorbei ist.

Danke an die PolitikerInnen jedwelcher Couleur, die zur Abwechslung an einem Strang ziehen. Danke an alle, die einen Teil ihres weiterhin regelmäßig in voller Höhe fließenden Gehalts einem guten Zweck zuführen, um diejenigen zu unterstützen, die während dieser Krise arbeitslos werden. Danke an die Menschen, die zuhause bleiben und somit alle anderen vor Ansteckung schützen.

Und Danke an meinen Internetanbieter für die Gelegenheit, sich informieren und unterhalten lassen zu können, aber vor allem für die Möglichkeit, auch über die Entfernung Sozialkontakte aufrecht halten zu können.

Danke und bleibt bitte gesund! Ihr seid meine Helden!

Meanwhile: Keep calm and drink espresso.

Corona status report - week three:

Health: no signs of infection (yet)
Mood: calm and thankful
Physical Fitness: getting lazy, turning to comfort food
Mental Fitness: binge watching Picard
Toilet Paper index: irrelevant since plenty available at home and in stores

Corona Status Bericht - Woche drei:

Gesundheit: (bisher) keine Ansteckung
Stimmung: gelassen und dankbar
Körperliche Fitness: fauler werdend, erhöhter Konsum von Nervennahrung
Mentale Fitness: Serienmarathon mit Picard
Toilettenpapier Index: unwichtig, der Nachschub funktioniert wieder.