October 18, 2018

Visiting Ötzi, the Iceman - Auf Besuch bei Ötzi, dem Mann aus dem Eis

It's another beautiful day with temperatures in the mid twenties, and we have hold off visiting the museum in Bozen a couple of times due to the marvellous weather. But this time the thirst for knowledge wins over, plus there will be lactose-free ice-cream. Bozen is a beautiful city with 108,000 inhabitants, a trilingual university, a new trade fair center, and ranking high on quality of life.

Und schon wieder beginnt ein schöner Tag mit milden Temperaturen von Mitte zwanzig Grad. Wir haben den Besuch im Museum in Bozen schon ein paar mal wegen des tollen Wetters aufgeschoben, aber heute siegt der Wissensdurst, außerdem gibt's hier Laktose freie Eiskrem. Bozen ist eine tolle Stadt, mit etwa 108.000 Einwohnern, einer dreisprachigen Universität, einem neuen Messezentrum und ist ganz oben in der Bewertung zur Lebensqualität dabei.


Max. headroom 2,0m. Size does matter. In this case... a pint-sized camper van will do perfectly in the city parkade smack in the middle of Bozen (Bolzano).

Die maximale Durchfahrtshöhe beträgt 2,0m, die Größe spielt eben doch eine Rolle, in diesem Fall passt unser Zwergen-Campmobil in eine normale Tiefgarage im Zentrum der Stadt.


We stroll through the pedestrian zone. The are holding a market today, the scent of the various regional produce is mouthwatering.

Wir spazieren durch die Fußgängerzone. Heute ist Markttag, beim Duft der verschiedenen regionalen Produkte läuft uns das Wasser im Munde zusammen.


A regional supermarket chain offers several brands of gluten free products. I have never before seen such a cornucopia of gluten free bread, pasta, cake and snacks in one place.

In einem Lader einer regionalen Supermarktkette werden etliche Marken Gluten freier Produkte angeboten. Ich habe noch nie eine so große Auswahl an Brot, Nudeln, Kuchen und Süßigkeiten auf einmal gesehen.


The museum that we are talking about is the Iceman exhibition in the South Tyrol Museum of Archaeology where the body and artefacts of Ötzi, the Iceman are displayed. Ötzi is the well preserved glacier mummy of a man found in the Ötztal Alps (hence the name). The age of the mummy is estimated to be about 5,250 years old. The remains are kept in an ice-cold and air-sealed tomb with a window (or more a peephole). No photos were allowed in the exhibition.

Im Südtiroler Archäologiemuseum besuchen wir dann die Ötzi-Ausstellung. Bei Ötzi handelt es sich um die gut erhaltene etwa 5.250 Jahre alte Gletschermumie, deren Überreste und weltliche Besitztümer hier zu bestaunen sind. Der Leichnam selbst wird in einer Art luftdichtem Kühlschrank mit einem Guckloch für Besucher aufbewahrt. Leider sind keine Fotos erlaubt.


After this it's back to nature. We re-enter the Stelvio national park in the Rabbi valley. There is a campsite where overnight camping is possible. Facilities are very basic but will do for a night. A drop in temperature has been forecasted, and we have to expect low single digits. No worries, we have an auxiliary heating system on board.

Danach geht's aber 'raus aus der Stadt und zurück zur Natur. Wir befinden uns nun wieder im Nationalpark Stilfser Joch im Rabbi-Tal. Es gibt hier einen einfachen Stellplatz mit Übernachtungsmöglichkeit. Die Waschräume sind einfach, aber für eine Nacht geht das schon. Die Wettervorhersage verspricht einstellige Temperaturen, mal sehen, wir haben ja eine Standheizung an Bord.


The way marker at the trail head piques my interest: Cascata Ragaiolo - Ponte Sospeso. My Italian is well enough to understand that the hike will likely involve a waterfall and a suspension bridge. Hey ho, let's go. (Thanks for this, Ramones.)

Das Hinweisschild zum Wanderweg weckt sofort mein Interesse: Cascata Ragaiolo - Ponte Sospeso. Mein Italienisch reicht so gerade um zu verstehen, dass hier ein Wasserfall und eine Hängebrücke zu erwarten ist. Hey ho, let's go. (Danke dafür, Ramones.)


The trail got many steps, Roland is in the lead, as we begin with our ascent. A little later the situation is a bit different.

Der Pfad hat unzählige Stufen, zu Beginn unseres Aufstiegs in Roland noch in Führung. Kurze Zeit später sieht das schon anders aus.


Down below our red and white coloured companion.
Dort unten steht unser rot-weißer Reisebegleiter.


In front of us the Ragaiolo falls.
Vor uns liegt nun der Ragiaolo Wasserfall.


The suspension bridge has been opened in summer 2016. The bridge spans over hundred meters from one edge to the other in sixty meter height and offers a unique view into the abyss and the valley below.

Die Hängebrücke wurde im Sommer 2016 eröffnet. In sechzig Metern Höhe spannt die Brücke über einhundert Meter von einem Ende zum anderen und bietet einen tollen Blick in den Abgrund und ins Tal darunter.


Then we take the easy route back down.
Für den Rückweg wählen wir die einfachere Route.


The trail leads us to an old Venetian sawmill from the 18th century. It's currently under restoration. This water powered technology was used until the Sixties of last century.

Der Pfad führt dann an einer alten venezianischen Sägemühle aus dem 18. Jahrhundert vorbei, die derzeit wohl restauriert wird. Diese wasserbetriebene Technologie wurde bis in die Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts eingesetzt.


Tonight we sleep "downstairs" for a change. It's going to be freezing cold.
Heute nach schlafen wir mal im Erdgeschoss. Es soll bitterkalt werden.


 September 28, 2018

October 17, 2018

Val di Genova, Home of Eagles and Bears - Das Genova-Tal, die Heimat von Adlern und Bären


Sometimes intuition takes over. An interesting sign prompts Roland to take a U-turn and has us explore the valley of Genova, a part of the Adamello-Brenta nature preserve and one of the few wilderness areas left in the region.

Manchmal folgt man seinen Instinkten. Auf einen interessant aussehenden Wegweiser hin wendet Roland den Bus, und so kommen wir zu einer ungeplanten Exkursion ins Genova-Tal, Teil des Adamello-Brenta Nationalparks und eine der wenigen unberührt gebliebenen Täler der Region.


We follow river Sarca upstream, first by van, than on foot.

Wir folgen dem Fluss Sarca stromaufwärts, erst im Bulli, danach zu Fuß.


There are bear warnings, alas we haven't encountered any. Actually we haven't seen any wildlife at all.

Es gibt zwar Warnungen vor dem Bären, aber gesehen haben wir keine, auch keine anderen Wildtiere.


Suddenly in the middle of nowhere we find a little chapel and abandoned houses.

Plötzlich mitten im Nichts eine kleine Kapelle und ein paar verlassene Häuser.

Chiesa della Madonna della Neve

When there is no catering available to the thirsty wanderer a fountain with fresh ice cold water will do the trick.

Wo es keine Bar gibt, die den Wanderer versorgt, tut's auch ein Brunnen mit frischem eiskalten Wasser.

Madonna on the rocks?

The best is saved for last.  The waters of Cascate di Nardis, originating from the Presanella glacier, drop down more than 130 meters into the valley. And on the opposite side, a cafe with a view on the falls. Good timing. We spoil ourselves with coffee and cake.

Und das Beste gibt's zum Schluss: Das Wasser der Cascate di Nardis, gespeist durch den Presanella Gletscher, fällt über 130 Meter tief ins Tal. Und passend dazu finden wir auf der gegenüberliegenden Seite ein Café mit Blick auf die Wasserfälle. Jetzt genehmigen wir uns erstmal Kaffee und Kuchen.



Going North the mountain peaks give way to lush green valleys, cultivated as orchards and vineyards. Currently the apple harvest is ongoing, and there is a scent of cider in the air.

Weiter nordwärts weichen die Berge zurück und die Täler werden wieder breiter. Fruchtbare Täler mit Obstplantagen und Weinanbau. Gerade ist Apfelernte. Überall hängt der Duft von Most in der Luft.


Baita Dolomiti in Sarnonico is one of the few campgrounds still open but it's definitely in its final days before shutdown. The pool has already been emptied, some facilities are shut down, and the restaurant is closed, so we get a special price. A quick walk to the nearby supermarket secures a refill of the fridge and dinner.

Mit Baita Dolomiti in Sardonico entdecken wir einen der wenigen noch geöffneten Campingplätze. Aber hier ist auch bald Schluss, der Pool ist schon entwässert und einige Waschräume geschlossen, auch das Restaurant ist verrammelt, aber dafür bekommen wir einen Sonderpreis. Für das Abendessen gehen wir zum Supermarkt gegenüber und besorgen uns Rohstoffe für das Abendessen und den Kühlschrank. 

Dinner's ready! - Essen ist fertig!
Oh, deer. - Schau, Rehe.

September 27, 2018