December 31, 2016

Ending the Year on a Happy Note

nordic walking

Success! I have reached my walking goal for this year: On the last day of the year I managed to conquer our local mountain from the valley to the summit plus another 150 steps to the top of the watch tower. It wasn't planned. We had set out for a walk in the lovely albeit chilly early afternoon. After one hour we passed our usual turning point and then... simply continued. Soon we had climbed 2/3 of the trail. We sent a text to a friend if she were available to meet us there for coffee, and also because we were in need of a ride home. Because soon after we arrived at the summit the sun set for the last time in 2016, and we didn't want to risk breaking our bones on the way down. The summit restaurant was open, it was warm and cosy inside, while waiting for our lift to arrive we ordered coffee and mulled wine in order to warm us up on the inside as well. It was so good! Our friend joined us ten minutes later, and we had a nice spontaneous get-together before we rode home in the dark. 2016 wasn't the best of years in my books, but its ending placated me a bit. Anyway, looking forward to 2017. It will certainly become a very interesting year...

Ich hab's geschafft und mein Laufziel für dieses Jahr erreicht. Am letzten Tag des Jahres konnte ich doch noch unseren Hausberg erobern. Vom Tal zum Gipfel und dann noch einmal 150 Stufen auf die Spitze des Aussichtsturms. Dabei war das gar nicht geplant. Wir gingen am frühen Nachmittag los. Es war schön, aber doch recht kalt, als wir unseren üblichen Umkehrpunkt erreichten und dann... einfach weitergingen. Bald hatten wir 2/3 des Weges hinter uns gebracht, also funkten wir eine Freundin an, ob sie Zeit hätte, uns oben auf einen Kaffee zu treffen und auch, weil wir eine Fahrt zurück ins Tal brauchten. Denn kurz nachdem wir den Gipfel erreicht hatten, ging die Sonne für das letzte Mal in diesem Jahr unter und wir wollten uns beim Abstieg nicht dem Risiko aussetzen, unsere Knochen zu brechen. Die Berggaststätte hatte noch geöffnet und drinnen war es warm und gemütlich. Während wir auf unser "Taxi" warteten, genehmigten wir uns schon einmal Kaffee und Glühwein, um uns auch innen aufzuwärmen. Da war richtig gut! Ein paar Minuten später traf unsere Freundin ein, und wir verbrachten noch einige Zeit zum Quatschen miteinander bevor wir im Stockdunkeln nach Hause gefahren wurden. 2016 war bestimmt nicht das beste Jahr in meinen Büchern, aber das Ende hat mich dann doch etwas versöhnlich gestimmt. Also, ich freue mich auf 2017. Es wird auf jeden Fall ein interessantes Jahr werden...


witnesses of frost - Zeugen des Frostes


Every time we see these piles of chopped wood we wish we had a wood stove or fire place, alas no such thing in a modern rental apartment.

Immer wenn wir an den Stapeln Feuerholz vorbeikommen, wünschen wir uns einen Holzofen oder Kamin, aber in einer modernen Mietwohnung gibt es so etwas leider nicht.


***
valley view - Talblick
Crossing St. James Way - Jakobsweg
Halfway - Halbzeit
We did it! - Geschafft!
Mulled wine for warm up - Glühwein zum Aufwärmen

Distance: 2h - 9.7km; Elevation gain: 720m + tower 30m, 103 floors
Entfernung: 2 Std. - 9,7km; Höhenmeter: 720m + Turm 30m, 103 Stockwerke


The views from the watch tower are our reward.
Die Aussicht vom Turm ist unsere Belohnung.


Welcome 2017! Happy New Year to all of you out there.

Willkommen 2017! Ein Frohes Neues Jahr für Euch alle da draußen.

December 26, 2016

Walking, Hiking, Running


All of the above is necessary in order to manage the cornucopia of food coming along with the holidays. Every time we left Mom alone in the kitchen she came up shortly after with another delicious something, and of course there were always two options available, the vegan variety, and some "normal" food, as the rest of the family calls the latter.

Gehen, wandern, laufen. All das ist notwendig, um all die leckeren Dinge zu verarbeiten, die mit solchen Feiertagen daher kommen. Jedes Mal, wenn wir Mom allein in der Küche ließen, kam sie kurz danach wieder mit neuen Leckereien um die Ecke, und natürlich gab es immer eine vegane und eine "normale" Variante, wie die Familie letzteres nennt.


Right on time for Christmas it has warmed up and the snow is all gone now... same procedure as every year, coming to think of it. But there is no such thing as global warming, right?

Wie immer zur Weihnachtszeit ist es zu warm, und der Schnee ist weg... eigentlich wie jedes Jahr, wenn man darüber nachdenkt. Aber so etwas wie globale Erwärmung gibt's ja nicht, oder?


I managed to beat my own hill climbing record on Christmas Eve: 81 floors, 9.4 km. Soon, I'll be ready to conquer the Empire State building with its 102 stories.

An Heiligabend habe ich meinen eigenen Rekord gebrochen: 81 Stockwerke, 9.4 km. Wenn das so weiter geht, bin ich bald soweit, das Empire State Building mit seinen 102 Etagen zu erklimmen.

December 21, 2016

Now more than ever!

lots of visitors - viele Besucher

You have probably heard in the news about the terrible attack committed on a Berlin Christmas market. No words can express our feelings about this. While our thoughts are with the families and friends of the people affected by this tragedy we contemplated about the proper way to respond to such an unspeakable act of madness. So, although no big fans of the seasonal events happening this time of the year, we visited a Christmas market in order to show that our faith in mankind is still going strong.

Quoting the artist and cartoonist Ralph Ruthe:
Who's not at fault at #breitscheidplatz:
Merkel (our chancellor),
the fugitives,
the do-gooders (people who support fugitives).
It's the sole fault of the driver of this truck.

Merry Christmas!
2016 was a shitty year, so let's make 2017 a better one.

 
Mulled wine and Tart Flambee ("Alsace pizza")
Glühwein und Flammkuchen
Mom goofing around / Mom ist albern.

Ihr habt ja alle die schreckliche Attacke auf dem Berliner Weihnachtsmarkt mitbekommen. Wir finden keine Worte. Während unsere Gedanken bei den Familien und Freunden der von dem Unglück betroffenen Menschen weilen, wollten wir gleichzeitig ein Zeichen setzen und auf unsere Weise auf diesen Wahnsinn reagieren. Obwohl wir keine großen Anhänger von all-weihnachtlichen Ritualen sind, besuchten wir den lokalen Weihnachtsmarkt, um zu zeigen, dass wir immer noch großes Vertrauen in die Menschen haben.

Wie Künstler und Karikaturist Ralph Ruthe sagt:
Wer NICHT schuld ist an #breitscheidplatz: 
Merkel 
Die Flüchtlinge 
Die Gutmenschen 
Wer schuld ist: 
der, der den LkW fuhr


Frohe Weihnachten!
2016 war ein Scheißjahr, also lasst es uns in 2017 besser machen.


Vans blocking the access roads to the local market
Transporter blockieren die Einfahrt zum Markt

December 15, 2016

Foresta Nebulosa


Although I seem physically restored, and should be back to normal by now, I am still hurting which makes my life miserable at times. As part of my pain treatment I got myself into trail running. It tends to help me forget the pain, and also helps reducing the amount of pain killers.

Obwohl ich eigentlich wieder vollständig genesen sein sollte, leide ich immer wieder unter Schmerzen, die mir das Leben zeitweise schwer machen. Als Teil meiner Schmerztherapie habe ich Trailrunning für mich entdeckt. Dabei vergesse ich die Schmerzen und kann auf die Weise den Gebrauch von Schmerzmitteln in Grenzen halten.


The valley was still enveloped in fog, so I made it my mission to walk out of that pea soup. Success! A swift hike led my up to the hill top, and after conquering the equivalent of 75 stories (so says my app) I finally saw the light. It was another good 10k walk/run towards healing.

Das Tal war völlig vom Nebel bedeckt. Also machte ich mich auf, dieser Waschküche zu entkommen. Im leichten Trab folgte ich dem Pfad Richtung Hügelkuppe. Nachdem ich das Äquivalent von 75 Etagen erstiegen hatte (so sagt die App), sah ich endlich das Licht. Wieder ein 10km Lauf Richtung Rekonvaleszenz.




December 02, 2016

Sub-Zero


As my work days are getting longer (I am back to a thirty hour work week now), my chances to take a walk in the sunshine are getting slimmer. It's one of the disadvantages to be surrounded by hills and mountains... it's mostly walking in the shadows this time of the year.

Nun, da meine Arbeitstage wieder länger werden (inzwischen bin ich bei einer dreißig Stunden Woche angelangt), werden die Aussichten geringer, bei Sonnenschein spazieren zu gehen. Das ist leider einer der Nachteile, wenn man in einem Tal umgeben von Hügeln und Bergen wohnt.


Temperatures barely get over freezing point, and the ponds are already covered by thin ice.

Die Temperaturen steigen kaum noch über den Gefrierpunkt und die Teiche sind bereits von dünnem Eis bedeckt.


It's cold and crisp but beautiful in its own way. And it's good to be able to be outside and get some fresh air.

Es ist knackig kalt aber auf eine Art auch wunderschön. Außerdem ist es ein gutes Gefühl draußen zu sein und frische Luft zu schnappen.