October 04, 2018

Säntis Mountain is calling - Säntis, der Berg ruft.


After a hearty breakfast we go sightseeing, big time, and ride the Säntis cable car up the mountain. We leave the camper van in the parking lot nearby the base station. It's a ten minute ride up to the top and already laden with spectacular views, the almost vertical rock formation is not for the faint of the heart though. Säntis peak at 2,502 meters is the highest mountain and the landmark in eastern Switzerland. 

Nach einem reichlichen Frühstück begeben wir uns auf Sightseeing Tour und nehmen die Säntis Seilbahn auf den gleichnamigen Berg, welcher mit 2.502 Metern der höchste Berg und eine weithin sichtbare Landmarke in der östlichen Schweiz ist. Den Bulli lassen wir an der Talstation stehen. Eine zehnminütige Fahrt bringt uns auf den Gipfel. Der Ausblick ist schon während der Fahrt hinauf atemberaubend, allerdings sind die fast senkrecht abfallenden Felswände nichts für schwache Nerven.


Almost there. Fast da.


Zooming in on hikers, and a downhill runner (why...?).
Herangezoomt: Wanderer und sogar ein Bergab-Läufer (warum...?)


The exposed mountain is prone to extreme weather conditions, lots of rain and snow (even in August), high winds, and high amounts of lighting strikes. But not today.

Der Säntis ist oft extremen Wetterbedingungen ausgesetzt, viel Niederschlag und Schnee (sogar im August), starker Wind und eine hohe Rate an Blitzeinschlägen zeichnen diesen Berg aus. Aber nicht heute.


The man takes it easy. Der Gatte lässt es langsam angehen.


Weather permitting one may see six countries from the top: Switzerland, Germany, Liechtenstein, Austria, France and Italy.

Wenn das Wetter mitspielt, kann man von hier aus sechs Länder sehen: Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Österreich, Frankreich und Italien.


Two hours, a coffee and a cake later we take the cable car back into the valley, where we come across a couple of interesting vehicles. A newer Vespa, and a vintage Corvette.

Zwei Stunden, einen Kaffee und ein Stück Kuchen später nehmen wir wieder die Bahn ins Tal. Dort entdecken wir noch ein paar nette Vehikel. Eine Vespa neueren Baujahrs und eine alte Corvette.


The weather is way too nice to be driving, so we stay put and spend the night nearby. A camping site in Alt St. Johann, located at the valley station of Alp Sellamatt does the trick, and we get to enjoy the sunny afternoon with a good book, a glas of wine and a panoramic view on the surrounding mountains.

Das Wetter ist viel zu schön, um weiter zu fahren und so bleiben wir in diesem netten Tal, um hier die Nacht zu verbringen. Am Stellplatz in Alt St. Johann gleich bei der Talstation der Gondelbahn zur Alp Sellamatt genießen wir dann den sonnigen Nachmittag bei einem guten Buch, einem Glas Wein und Panoramablick.


Self check-in at the campsite, cash in an envelope, envelope in the box.
Wir melden uns selbst an, das Bargeld kommt in einen Umschlag und der in die Box.


Lazily watching a paraglider.
Faul sehen wir einem Gleitschirmflieger zu.


Not too shabby, this site. Gravel but even ground.
Gar nicht schlecht, dieser Stellplatz, Schotterboden, aber schön gerade.


Things that make the designated driver happy: a good rest and even better snacks.
Dinge, die den Fahrer glücklich machen: Erholung und was Leckeres zu essen.


And it's all coming with a view.
Und das bei dem Ausblick.


We only got fifty kilometres far, but we are not in a rush.
Wir sind heute nur fünfzig Kilometer weit gekommen, aber wir sind ja nicht auf der Flucht.


Monday, September 17th, 2018

5 comments:

  1. That gondola ride up the mountain looks fantastic! Great pics.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks Dom, it was a great ride although I'm generally not fond of standing in a box hanging off a cable over the abyss.

      Delete
  2. Hi! Richard's wife here. I love your pictures! My brother travels to Germany and Switzerland every so often. I think I saw a picture similar to yours on the cable car. Absolutely beautiful! It's going on our list of places to visit. Richard just looked at the sandwich and said, mmm, it smells good. Then realized he was smelling his soup. ha ha ha. Thanks for the beautiful post.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hi Bridget, thanks for stopping by. The soup must have been good then ;-) I know the sandwich was.

      Delete
  3. Selbstanmeldung beim Campingplatz? Das ist doch sonst eine canadische Spezialität ;-)
    Wundervolle Alpstein-Region (my stomping ground) und das Wetter scheint auch gestimmt zu haben.

    ReplyDelete