May 19, 2019

Sun and Siesta, Bullfight and Fiesta, Beach and Sangria - Sonne und Siesta, Stierkampf und Fiesta, Strand und Sangria

... or: How to get rid of Spanish stereotypes for Dummies in 14 Days (May 4th to May 18th)

... oder: eine Anleitung, spanische Vorurteile loszuwerden (Reise vom 4. bis 18. Mai)

Chateauneuf-du-Pape

With two weeks vacation at hand and a camper van at the ready we made a beeline to Spain, the Spanish Pyrenees and the Northern part of the country to be more precise. We could have driven all day but we decided to make a stopover halfway on a campground nearby Chateauneuf-du-Pape in France before heading further down South the next day.  

Vor uns liegen zwei Wochen Ferien und der Bulli ist reisefertig, also machen wir uns auf nach Süden mit dem Ziel, die spanischen Pyreneen und den nördlichen Teil Spaniens zu besuchen. Wir hätten zwar durchfahren können, aber entschieden uns, auf einem Campingplatz bei Chateauneuf-du-Pape einen Zwischenstopp einzulegen und den Rest des Tages gemütlich ausklingen zu lassen.

Pont Vell de Sant Joan de les Abadesses - 12th century / 12. Jh.

It was an easy drive along French toll roads and across the border. Finding an open campground in Spain turned out to become a bit of an odyssey, though. To our surprise we found quite a few spots still closed for the season. But a phone call later (due to a number Roland had called by accident...) we had found our next campground nearby Campdevanol. We were the only guests and it got friggin' cold at night. Maybe Spaniards don't like to camp around freezing temperatures hence the closed campgrounds... anyway, we managed to keep warm due to our auxiliary heating system. Finally our Spanish vacation could begin in earnest.

Am nächsten Tag geht es weiter auf französischen Maut-Autobahnen und über die Grenze. Leider gestaltet sich die Suche nach einem Campingplatz als gar nicht so einfach, denn viele spanische Plätze sind noch geschlossen. Mehr durch Zufall - Roland hatte die falsche Telefonnummer gewählt - finden wir dann doch noch einen offenen Campingplatz. Wir sind übrigens die einzigen Gäste und die Nacht wird eiskalt. Aber dank Standheizung ist das kein Problem für uns. Aber das mag eine mögliche Erklärung für die geschlossenen Campingplätze sein: Vielleicht mögen die Einheimischen das Campen um den Gefrierpunkt nicht. Für uns kann jedenfalls jetzt der Spanien-Urlaub beginnen!

6 comments:

  1. I'm looking forward to your adventures in Spain.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thanks for tagging along, Stuart.

      Delete
  2. dann mal viel Spass :-). Bei uns sind nachts uebrigens auch immer noch Minusgrade.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das muss man wohl in den Bergen überall (auch in Spanien...) erwarten ;-)

      Delete
  3. Traveling from Spain to Germany on a motorcycle is on my bucket list. Safe travels.

    ReplyDelete
    Replies
    1. If you plan on doing it, bring along a lot of time. There is so much to see, and so much to do. The roads we've taken were excellent for touring by bike.

      Delete